Synthetischer Schaum

    Synthetischer Schaum hat eine geschlossene Zellstruktur und wird häufig als Dämmmaterial eingesetzt, weil es eine niedrige Wärmeausdehnung hat. Das Material ist zudem flammhemmend und zur Schalldämmung geeignet. Es wird oft als Rohrisolierung und für andere Arten der Wärmedämmung verwendet.

    Ihre Wahl verfeinern

    Die Auswahl von mehreren Optionen ist möglich

    • (1)
    • (1)
    • (1)
    • (1)

    Eigenschaften und Arten von synthetischer Schaum

    Synthetischer Schaum ist ein zusammengesetztes Produkt aus verschiedenen Hohlpartikeln eines Polymers, von Metall oder Keramik. Es handelt sich um eine Sammelbezeichnung für künstlich erzeugte Schaumstoffe. Als Bindemittel wird meist ein Polymer verwendet, manchmal kommen hierfür auch Metall und Glas zum Einsatz. Aufgrund der Hohlpartikel hat der Schaum eine geringere Dichte sowie eine niedrigere Wärmeausdehnung und ist stärker. Dadurch kann er sehr gut als Wärme- oder Kältedämmung verwendet werden. Da es sich um synthetisches Material handelt, ist der Vorteil, dass durch das richtige Mischverhältnis fast jede Eigenschaft hergestellt werden kann. Armaflex-Dämmstoff ist äußerst flexibel, was für eine einfache und schnelle Montage des Materials sorgt. Er hat eine geschlossene Zellstruktur, was Kondenswasserbildung vorbeugt. Die niedrige Wärmeleitfähigkeit sorgt für eine langfristige Energieeffizienz. Die Oberflächentemperatur des Materials bleibt durch die zunehmende Dämmschichtdicke jederzeit gleich. Darüber hinaus hat der Schaum einen hohen Wasserdampfdiffusionswiderstand, was das Korrosionsrisiko unter der Dämmung reduziert. Das Material hat ein ausgezeichnetes Brandverhalten, weil es flammhemmend ist, nicht tropft und der Ausbreitung von Feuer vorbeugt. Deshalb wird es häufig in öffentlichen Räumen und in der Prozessindustrie eingesetzt. Zu guter Letzt hat es auch noch eine lange Lebensdauer. EKI verarbeitet synthetischen Schaum von Rollen zu Bändern, Ringen und anderen Formen in verschiedenen Größen und Stärken und auch zu selbstklebenden Varianten. Die von EKI angebotenen Profile können beispielsweise als Rohrisolierung verwendet werden.

    Anwendung von synthetischer Schaum

    Der Armaflex-Schaum wird im Sport, in der Luft- und Raumfahrt, aber auch in Schiffsrümpfen und für Skier verwendet. Die bekannteste Anwendung von synthetischer Schaum ist aufgrund seiner akustischen und flammhemmenden Eigenschaften die Rohrisolierung. Andere Dämmungsanwendungen sind jedoch ebenfalls häufig zu finden. Beispiele hierfür sind die Verkleidung von Kühllagern und Türen, die Isolierung und der Schutz von Rohrleitungen, die Wärmedämmung von Sammelbecken, Tanks, Fässern und Luftkanälen sowie Klimaanlagen. Aufgrund der akustischen Eigenschaften eignet sich der Schaumstoff auch gut für die Schalldämpfung.

    Wie EKI dir synthetischer Schaum liefert

    Als Hersteller liefert EKI Ihnen Produkte wie Armaflex-Rohrisolierung und Armaflex-Klebebänder mit hoher Qualität sowohl in Standardmaßen als auch als maßgeschneiderte Lösung. Die Artikel, die wir aus synthetischem Schaum erzeugen, können in großen Mengen, aber auch in kleinen Stückzahlen geliefert werden. Unsere Produkte haben ungeachtet der Abnahmemenge eine kurze Lieferzeit in ganz Europa. Haben Sie spezifische Wünsche oder Fragen zu unseren Produkten oder deren technischen Spezifikationen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf unter +31(0)243773378 oder info@eki.nl.