Voegband EKI

    Fugenband

    Das am häufigsten verwendete Fugenband ist Quellband. Dies ist ein komprimiertes Schaumstoffband aus vorimprägniertem Polyurethanschaum, das sich ausdehnt, wenn es abgerollt wird. Dieses Dichtungsband eignet sich hervorragend zum Abdichten bestehender Fugen und Risse gegen äußere Einflüsse. In unserem Sortiment finden Sie auch Fugenbänder, die zum Abdichten von noch nicht vorhandenen Fugen und Rissen geeignet sind.


    Fugenband Quellband

    Quellband als Fugenband

    Die am häufigsten verwendete Art von Fugenband ist Quellband (auch Kokomoband, Expansionsband oder Quellband genannt). Dies ist ein komprimiertes Schaumstoffband, das aus vorimprägniertem Polyurethanschaum hergestellt wird. Die besondere Eigenschaft dieses Materials ist, dass es etwa eine halbe Stunde nach dem Abrollen zu expandieren beginnt. Nach dem Einsetzen in die Fuge wird diese nach maximal einem Tag vollständig gefüllt und abgedichtet sein. Der Schaumstoff hat eine offene Zellstruktur und eignet sich hervorragend zum Füllen bestehender Fugen, auch wenn diese stark verlaufen. Daher wird das Material auch Fugenband genannt.

    Kompressionsband wird häufig bei Restaurierungen oder Renovierungen verwendet. Dies liegt daran, dass es in bereits vorhandenen Fugen verwendet werden kann, während die meisten anderen Dichtungsbänder nur während des Baus der Konstruktion eingesetzt werden können. Das Material bleibt elastisch und bietet Schutz vor Lärm, Zugluft, Staub, Wärme und Kälte. Da es zudem flammenhemmend ist, wird es nicht leicht Feuer fangen. Es ist auch einfach anzubringen, hat eine lange Lebensdauer und ist beständig gegen UV-Strahlung. In unserem Sortiment finden Sie schwarzes und graues Fugenband mit einer selbstklebenden Schicht in verschiedenen Qualitäten. Häufige Einsatzbereiche sind Mauerwerk mit Fensterrahmen und -profilen, Dach- und Fassadenelemente, Mauerplatten, Dehnungsfugen, Metallprofile und Verglasungen. Es wird auch verwendet, um luftdichte Anschlüsse herzustellen, beispielsweise beim Einbau von Ventilatoren.




    PE Schaum Fugenband

    Andere Arten von Fugenband

    Wenn Fugen, Risse oder Spalten abgedichtet werden müssen, die noch nicht vorhanden sind, wird im Allgemeinen kein Quellband gewählt, sondern eine andere Art von Fugenband. Hierfür können verschiedene Materialien aus unserem Sortiment verwendet werden, wie PE-Schaum oder EPDM-Zellkautschuk. Ein großer Teil unseres Sortiments eignet sich als Dichtungsband beim Bau von Konstruktionen. Die Wahl des Materials hängt von der erwarteten Größe der Fuge und der Art der gewünschten Abdichtung ab. Für eine Abdichtung gegen Wasser wird zum Beispiel häufig ein anderes Produkt gewählt als für eine Abdichtung gegen Zugluft.


    Unsere meistverkauften Produkte, die neben Kompressionsband als Fugenband verwendet werden können, sind EKI 1300 und EKI 400. Das erste Material besteht aus PE-Schaum, einem sehr vielseitig einsetzbaren Schaumstoff mit einer geschlossenen Zellstruktur. Das zweite Material besteht aus EPDM-Zellkautschuk und wird hauptsächlich als Zugluftband verwendet. Suchen Sie ein Fugenband für eine spezielle Anwendung, die auf unserer Website nicht genannt wird? Lassen Sie sich von unserem Kundenservice beraten.

    Wenn Sie Fragen dazu haben, welches Produkt für Ihre spezielle Anwendung am besten geeignet ist, können Sie sich an unseren Kundenservice wenden unter +31(0)24-3773378 oder an info@eki.nl.